Unsere Orgel

Bis in die Nachkriegszeit befand sich der Standort der Orgel im Westen des Kirchenschiffs über dem Eingang zum Innenraum der Kirche. Nachdem unsere neue Orgel eingebaut wurde, wechselte der Standort in den Osten des Kirchenschiffs. Seitdem bilden, ganz im Sinne des Wiesbadener Programms, Altartisch und Kanzel sowie Orgel eine sichtbare Einheit.

Das heutige Instrument wurde 1969 als rein mechanische Schleifladenorgel durch die Firma Hardt Orgelbau aus Möttau/ Weilmünster gefertigt. Es hat 19 klingende Register, die sich auf zwei Manuale und ein Pedal verteilen.

Nachdem in den letzten Jahren immer wieder kleinere und leider auch größere Schäden an der Orgel aufgetreten waren, ist eine grundlegende umfangreiche Reinigung und Instandsetzung für das Jahr 2021 geplant.